Begriffsdefinitionen, die uns wichtig sind.

Unsere Gesellschaft wird bunter: In der Digitalen Transformation, der vielen New Work Prozesse, sind auch die Fachbegriffe vielfältiger geworden. Für unsere Themen der Mehr Generationen Programme und der Altersdiversität haben wir hier ein paar Definitionen Ihrer FAQs für Sie zusammengestellt.

Alters 
Diversität

Age Diversity auch genannt, da diese nicht nur in deutschen Unternehmen, sondern auch in globalen Organisationen immer mehr festgestellt wird. Es geht konkret dabei um die optimale Organisation, den richtigen Umgang mit allen Altersklassen und die verbesserte alterslose Kultur- Gestaltung von modernen Unternehmen.

Die Abkehr vom sogenannten "Jugendwahn" ist durch die Demographie Entwicklung in vielen Ländern, besonders auch in der DACH Region notwendig. Die bestehende Arbeitnehmerschaft wird älter, arbeitet künftig viel länger. Das Unternehmensleben wird sich anpassen müssen. Der Nachwuchs halbiert sich in zahlenmässig bis 2030 und verfügt nicht mehr über so homogene gute Ausbildungen, den Rückhalt in der Familie und die Sprachfähigkeiten fallen weiter auseinander.. Unternehmen erhalten gesellschaftlich mehr denn je die Rolle, mitzugestalten, um das Gleichgewicht zu halten.

Alters
Diskriminierung

Alters Diskriminierung nimmt zu. Allgemein wird dieses Phänomen weltweit Ageism genannt. In den Sozialen Medien hat es zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den Generationen geführt. Ob es im Zusammenhang mit Debatten um die Klimakrise, um den Verbrauch der Ressourcen oder um unterschiedliche Ausdrucksweisen oder zunehmendes Unverständnis der digitalen Welten geht. Das richtige Kommunikations-verhalten und neue Strukturen in Unternehmen sind erforderlich, um die Spaltung der Generationen in der Arbeitswelt zu verhindern, sowie Prozesse zu optimieren. Anders herum darf es auch nicht sein, dass ältere gestandene Führungskräfte die neue Generation, die innovativen Impulsgeber diskriminiert, demotiviert oder sogar blockiert. Eine moderne Unternehmenskultur muss den Change der Generationen begleiten.

Hilfreiche 
Links

Antidiskriminierungsstelle des Bundes:

www.antidiskriminierungsstelle.de

Deutsches Zentrum für Altersfragen:

www.dza.de

Deutschland in Zahlen:

www.deutschlandinzahlen.de

Demographischer Wandel in der Arbeitswelt:

www.demowanda.de

Das Demographie Netzwerk:

www.demowanda.de

Generational
Equality

Kein Thema beschäftigt die Medien und die Öffentlichkeit so sehr wie der Themenkreis Diversity und Generations Gerechtigkeit. Die unausgewogene Beteiligung großer gesellschaftlicher Gruppen an Prozessen und am Kuchen des Erfolgs, die zu geringe Gerechtigkeit und Teilhabe, macht sich in Wut und schlechter Stimmung breit. Equality und Diversity sind nicht nur im Grundgesetz verankert, sondern müssen dringend besser gesellschaftlich vermittelt und umgesetzt werden.Die Gesellschaft hat sich verändert und alle suchen neue Wege, der Spaltung vorzubeugen.

Nicht nur die Politik steht vor der Zersplitterung der vielen neuen Interessensgruppen, sondern Unternehmen, Organisation und Verbände greifen gezielt diese Herausforderung als Zukunftsfrage unserer Gesellschaft auf.